die neue Website

Weil ich das Design meiner alten, selbst geschriebenen Website noch nie wirklich toll fand und der cheap jerseys Wartungsaufwand im Gegensatz zum Nutzen ein normales Niveau lange überschritten hatte, machte ich es mir heute zur Aufgabe, eine neue Lösung zu finden.

Doch so einfach wie gedacht, men war es leider nicht 🙂 Natürlich nicht von Seiten der Premium technischen Umsetzung, sondern eher deshalb, wholesale jerseys weil es in der Opensource-Welt immer mehr potentielle Systeme und Lösungen gibt.

Man latest hat die Qual der Wahl:  WordPress, wholesale jerseys Joomla, moziloCMS, CMSms oder doch wieder was selbst gebasteltes? 😉

Die letztere Variante schied diesmal eindeutig aus und beim Prüfen der anderen Möglichkeiten entschied ich wholesale mlb jerseys mich für Joomla. Nach ein paar Stunden Bastelarbeit und ein paar Spielereien bereue ichs noch nicht 🙂