Squeezebox: Musik auch am PC

Wer eine Squeezebox besitzt und seine Musiksammlung über den Logitech Media Server (LMS) organisiert, steht sicher irgendwann vor der Frage, ob man denn nicht auch am PC in den Genuss seiner vom LMS verwalteten Musiksammlung kommen kann. „Aber hey!“ werden jetzt einige sagen, „Ich kann doch auch einfach über SMB o. ä. auf meine Sammlung zugreifen, wenn sie denn überhaupt auf einem anderen Rechner liegt.“

MenüNatürlich funktioniert das, man würde dann aber auf die vielfältigen Verwaltungsmöglichkeiten des LMS verzichten, denn den kann man ja mit zahlreichen Plugins wie TrackStat oder Dynamic Playlist kleine Wunder vollbringen lassen. Wink Ich möchte zumindest auch am PC nicht mehr auf die dynamischen Wiedergabelisten verzichten, die durch die (auch automatische) Bewertung der Songs, durch die Anzahl der Abspielvorgänge usw. zusammengestellt werden.

Möglich wird das Ganze durch eine Beta-Software von Logitech, die auf den Namen SqueezePlay hört. Der Beta-Status kommt wahrscheinlich daher, dass die Software nur zum Testen des Interfaces gepflegt wird. Sie läuft aber komplett stabil und ohne irgendwelche Probleme. Das Interface ist genau das Gleiche, wie auf der Sqeezebox Touch oder Radio. WiedergabeMan muss sich also gar nicht umgewöhnen. Neben der eigenen Musiksammlung kann man so natürlich auch komfortabel auf Internetradiostationen und natürlich auch auf seine Favoriten zugreifen.

Das Verbinden mit dem LMS hat bei mir nicht automatisch funktioniert und wurde manuell über Einstellungen -> Erweitert -> Netzwerke -> Remote-Musiksammlung eingerichtet. Dort gibt man einmalig die IP-Adresse des Rechners an, auf dem der Logitech Media Server läuft.

Plugins und Applets können über SqueezePlay genau so genutzt werden, wie auch an der eigentlichen Squeezebox.